INTENDANT DR. HAGEN W. LIPPE-WEISSENFELD

ZUR FESTIVAL-IDEE

INTENDANT
DR. HAGEN W. LIPPE-WEIßENFELD

Sehr verehrte, liebe Festivalgäste!

nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr war der Wunsch groß, die Konzeptideen, die bei der Festivalgründung Pate standen, weiter zu entwickeln: Kultur im ländlichen Raum zu fördern, mit Konzerten die identitätsstiftenden „Perlen der Oberlausitz“ – Schlösser und Kirchen – erhalten zu helfen, durch die gemeinsame Organisation den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das Ehrenamt zu stärken und schließlich den musikalischen Nachwuchs nachhaltig zu fördern.

Unser Festival ist inzwischen eine echte Herzensangelegenheit zahlreicher Oberlausitzerinnen und Oberlausitzer und wer unser ehrenamtliches Team erlebt, spürt begeisterndes Engagement, ansteckende Freude und herzliche Gastfreundschaft. 
In sommerlicher Festivalstimmung dürfen Sie sich auch in diesem Jahr auf ein musikalisches Feuerwerk freuen, das Ihnen Konzerte in 7 Schlössern und Kirchen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz bescheren wird. Über 30 internationale Klassikstars geben sich die Ehre. Renommierte Kooperationspartner wie das internationale Kammermusik-Festival Kreisau (Polen), das Sechsstädtebundfestival, der Sächsische Musikrat und die Carl Bechstein Stiftung bereichern uns musikalisch. Die gewachsene Begeisterung für die Musik führt dazu, dass wir in diesem Jahr den gesamten Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien zur Konzertbühne machen können. Unsere Schirmherrschaft verdeutlicht symbolisch, wie beide Landkreise und der Freistaat das musikalisch-kulturelle Leben auf dem Land Hand in Hand weiterentwickeln.

Und der Blick in die Zukunft verheißt viel Gutes: Unter dem Dach der Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz wird sich das Kammermusikfest zukünftig in der neu geschaffenen Sparte „Musik“ etablieren.
Im jährlichen Wechsel mit einer neuen Kammermusik-Akademie werden jungen Nachwuchstalenten im engen Schulterschluss mit den Musikschulen der Landkreise und deren Projekt „Dreiklang“ einzigartige, musikalische Entwicklungsmöglichkeiten geboten. Ich freue mich sehr darüber!

Allen Musikern und Ermöglichern – Sponsoren, Helfern, Schlossherren – gilt mein sehr herzlicher Dank. Ihnen, liebe Festivalgäste, wünsche ich klangvolle Erlebnisse und reichen musikalischen Genuss!

Herzlich
Ihr

Dr. Hagen W. Lippe-Weißenfeld
Intendant Kammermusikfest Oberlausitz

Scroll to Top