OPEN-AIR-KONZERT DER JUNGEN BLÄSERPHILHARMONIE NRW IM SCHLOSSPARK MILKEL

OPEN-AIR-KONZERT DER JUNGEN BLÄSERPHILHARMONIE NRW IM SCHLOSSPARK MILKEL

Klangvolle Premiere: 90 junge Musikerinnen und Musiker der Bläserphilharmonie Nordrhein-Westfalen im Alter von 14 bis 24 Jahren werden am Samstag, den 29. Juli um 19 Uhr mit einem Open-Air-Konzert auf großer Bühne den prächtigen Park von Schloss Milkel zum Klingen bringen. Das sommerliche Konzertvergnügen wird möglich, weil das renommierte Orchester auf Einladung des Kammermusikfestes Oberlausitz auf einer Reise nach Polen einen konzertanten Zwischenstopp in der Oberlausitz machen kann. 

Erleben Sie bei freiem Eintritt einen romantischen Konzertabend vor der zauberhaften Kulisse des Barockschlosses Milkel und erleben Sie die Junge Bläserphilharmonie NRW unter ihrem Dirigenten Tobias Schütte mit folgendem Programm unter dem Titel „Krieg und Frieden“:

Thomas Doss – Fanfare del Popolo
Thierry Deleruyelle – Freundschaftsbund (Auftragskomposition)
Karel Husa – Music for Prague
Pause
Martin Ellerby – Dona Nobis Pacem
Jan van der Roost – Et In Terra Pax
David Maslanka – Give Us This Day

Tobias Schütte, künstlerische Leitung
Barbara Overbeck, Moderation

Tobias Schütte

Der gelernte Kunstschmied studierte Blasorchesterdirigat, klassische und Jazz-Posaune sowie Komposition/Arrangement an der Hochschule für Musik ”Franz Liszt” in Weimar, an der Folkwang-Universität in Essen, am ”ArtEZ”-Conservatorium in Enschede, am Leopold-Mozart-Zentrum in Augsburg und am Conservatorio „Guiseppe Tartini“ in Trieste, Italien.

Als Posaunist und Komponist folgten zahlreiche Aufträge für Konzertwerke, Bühnenmusiken und Engagements für Konzerte und Gastdirigate im In- und Ausland. Neben seinem Mitwirken in diversen Ensembles arbeitet Tobias Schütte als Dirigent und musikalischer Leiter sowohl bei Theaterproduktionen als auch für Blasorchester und Big Bands und zudem als Juror bei Orchesterwettbewerben. Er war von 2014-2018 Lehrbeauftragter an der Universität Dortmund, Fachbereich Musik und ist Teil des künstlerischen Beirates der „Jungen Bläserphilharmonie NRW“. Er ist als Leiter des „Essen-Jazz Orchestra” Preisträger des „Jazz-Pott 2019“ und leitet seit 2021 das „Bayer Blasorchester“ in Leverkusen.

Scroll to Top